Direkt zum Inhalt springen
v.l.n.r.: Stavros Kostantinidis, Viktoria von Wulffen (STARTSTARK), Celia von Mitschke-Collande (Giesecke+Devrient) und Ralf Fleischer (SSKM).
v.l.n.r.: Stavros Kostantinidis, Viktoria von Wulffen (STARTSTARK), Celia von Mitschke-Collande (Giesecke+Devrient) und Ralf Fleischer (SSKM).

Pressemitteilung -

Der richtige Schwung macht’s – Benefiz-Golfturnier der Stadtsparkasse München

München (sskm). Für einen guten Zweck mit Kundinnen und Kunden sowie Geschäftspartnerinnen und Geschäftspartnern Golf spielen und dabei etwas Gutes tun – dies ist eine lange und schöne Tradition bei der Stadtsparkasse München.

Bereits zum 13. Mal fand das jährliche Benefizturnier in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein mit rund 70 Gästen erneut im Land- und Golfclub St. Eurach statt. Ausgerichtet von der Stadtsparkasse München, dem bekannten Münchner Rechtsanwalt Stavros Kostantinidis und Ministerialdirigent a.D. Eugen Turi.

In diesem Jahr kamen dabei 72.000 Euro zusammen. Die Spenden gehen zu gleichen Teilen an STARTSTARK und an die Giesecke+Devrient Stiftung. Den ursprünglichen Betrag rundeten die Gäste am Abend noch großzügig auf.

Als Initiative der Stiftung „Lichtblick Kinder und Jugendhilfe“ engagiert sich die STARTSTARK gGmbH seit 2017 im Münchner Stadtteil Messestadt für junge Menschen und ihre Familien. Dabei sollen die Jugendlichen gemeinsam mit ihren Eltern die Herausforderungen des Heranwachsens meistern und Verantwortung für sich und andere übernehmen.

Die Giesecke+Devrient Stiftung legt ihren Fokus auf interkulturelle Verständigung und ein lebendiges Kulturerbe. Die Stiftung ermöglicht mit ihren Förderschwerpunkten Kunst, Kultur und Bildung sowie Ausbildung von Jugendlichen neue Horizonte und Perspektivwechsel.

Für die beiden Stiftungen nahmen Viktoria von Wulffen, stellvertretende Vorsitzende der Stiftung Lichtblick und in dieser Funktion zuständig für STARTSTARK, sowie Celia von Mitschke-Collande, Vorständin der Giesecke+Devrient Stiftung, die Spendenschecks von der Kinder- und Jugendstiftung der Stadtsparkasse München in Empfang.

Themen

Kategorien

Regionen


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Sie hat im Privatkundenbereich die meisten Hauptbankverbindungen und ist hier Marktführer. Dazu bietet sie mit Abstand das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet.

Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Die S-App ist mit 31 Mio. Downloads die meistgenutzte Banking-App in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 23,1 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und viertgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.010 Sparkassen-Mitarbeiter und 242 Auszubildende (Alle Angaben für 2021).

Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für München. Zusammen mit betterplace.org betreibt sie außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform unter www.wirwunder.de/muenchen.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272684

Telefon 089 2167-0 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakt

Denise Mühlleitner

Denise Mühlleitner

Pressekontakt Direktorin Unternehmenskommunikation 089 2167 - 47314
Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167 - 47314

Die Bank unserer Stadt.

Die Stadtsparkasse München ist Marktführer am Bankplatz München für Privat- wie Firmenkunden.

Stadtsparkasse München
Sparkassenstraße 2
80331 München
Deutschland