Direkt zum Inhalt springen
v.l.n.r.: Marlies Mirbeth, Eugen Turi, Dr. Harald Mosler, Stefan Hattenkofer, Ralf Fleischer, Dr. Bernd Hochberger, Stavros Kostantinidis. (Fotograf: Marcus Schlaf)
v.l.n.r.: Marlies Mirbeth, Eugen Turi, Dr. Harald Mosler, Stefan Hattenkofer, Ralf Fleischer, Dr. Bernd Hochberger, Stavros Kostantinidis. (Fotograf: Marcus Schlaf)

Pressemitteilung -

55.000 Euro für Senioren beim Benefiz-Golfturnier der Stadtsparkasse München gespendet

München (sskm). Es ist bereits eine lange Tradition bei der Stadtsparkasse München: Für einen guten Zweck mit Kunden und Geschäftspartnern Golf spielen und dabei etwas Gutes tun.

55.000 Euro brachte das Turnier für den diesjährigen Spendenzweck – die Josef und Luise Kraft-Stiftung. Den ursprünglichen Spendenbetrag rundeten die Gäste am Abend noch großzügig auf.

Das jährliche Benefizturnier mit rund 70 Teilnehmern fand bei angenehm kühlen Temperaturen wieder im Golfclub St. Eurach bei Iffeldorf statt. Ausgerichtet von der Stadtsparkasse München, dem bekannten Münchner Rechtsanwalt Stavros Kostantinidis und Ministerialdirigent a.D. Eugen Turi.

„Gerade in den vergangenen Monaten ist sehr deutlich geworden, dass ältere Menschen unsere Solidarität benötigen“, erklärte Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München. „Wir alle freuen uns deshalb riesig über die stolze Spendensumme.“

Die Josef und Luise Kraft-Stiftung setzt sich seit 30 Jahren für die Interessen älterer Menschen in der deutschen Gesellschaft ein. Dabei kooperiert die Stiftung mit verschiedensten Organisationen und Einrichtungen, die lösungsorientierte Projekte initiieren, mit denen der Brückenschlag in die Gesellschaft gelingt.

Für die Stiftung nahm Dr. Harald Mosler den Spendenscheck in Empfang.

Links

Themen

Tags

Regionen


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Sie hat im Privatkundenbereich die meisten Hauptbankverbindungen und ist hier Marktführer. Dazu bietet sie mit Abstand das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet.

Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Die S-App ist mit 27 Mio. Downloads die meistgenutzte Banking-App in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 21 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und viertgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.030 Sparkassen-Mitarbeiter und 260 Auszubildende (Alle Angaben für 2020).

Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für München. Zusammen mit betterplace.org betreibt sie außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272684

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakt

Hans Wolfgang Friede

Hans Wolfgang Friede

Pressekontakt Pressesprecher 089 2167-47301
Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167-47314

Zugehöriger Content

Die Bank unserer Stadt.

Die Stadtsparkasse München ist Marktführer am Bankplatz München für Privat- wie Firmenkunden.

Stadtsparkasse München
Sparkassenstraße 2
80331 München
Deutschland