Stadtsparkasse München folgen

Start frei für mehr Wirtschaftswissen!

Pressemitteilung   •   Sep 27, 2018 10:00 CEST

München (sskm). Seit 36 Jahren überzeugt das Planspiel Börse der Sparkassen als spannendes Online-Lernspiel für Schüler, Lehrer,Studenten und ganz neu auch für alle börseninteressierte Kunden der Stadtsparkasse München, die bislang noch nicht in Wertpapieren angelegt haben. Spielerisch und trotzdem realitätsnah sammeln die Teilnehmer Erfahrungen in der Börsen- und Wirtschaftswelt. Am 26. September 2018 startet der Wettbewerb 2018, bei dem auch wieder zahlreiche Teams aus Frankreich, Italien, Luxemburg und Schweden dabei sein werden. Eine Teilnahme und Anmeldung ist noch bis zur Spielmitte am 7. November 2018 möglich. Die Gewinner dürfen sich auf attraktive Preise freuen. Die Stadtsparkasse München nimmt seit 31 Jahren am Planspiel Börse teil. Für Schüler- und Lehrer ist das Anmeldeverfahren bereits abgeschlossen. Rund 430 Teams aus 42 Münchner Schulen nehmen daran teil – damit wurde der Spitzenwert des Vorjahres noch einmal gesteigert.

Sechs von zehn Jugendlichen sagen selbst, dass sie vom Börsengeschehen keine Ahnung haben, geht aus einer repräsentativen Studie hervor. Zehn Wochen lang können die Teilnehmer risikolos ihr virtuelles Kapital einsetzen und die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Allen Teilnehmern steht ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro zur Verfügung. Alle Orders werden per Permanentabrechnung mit realen Börsenkursen abgerechnet. Doch nicht nur der Gewinn zählt, denn das Planspiel Börse will die Teilnehmer auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit Geld sensibilisieren. Deshalb gibt es zusätzlich zur Depotgesamtwertung eine separate Nachhaltigkeitsbewertung mit eigenem Ranking. Aktien der Unternehmen, die den strengen Kriterien des „Ethibel Sustainability Index Excellence Global“ genügen, sind in der Wertpapierliste gekennzeichnet. Das erlaubt den Teilnehmern, gezielt auf Nachhaltigkeit zu setzen. Zusätzlich finden sie auf den Webseiten des Planspiel Börse viele weitere Informationen, die das Thema einfach und verständlich erläutern.

Registrierung und Teilnahme am Planspiel Börse erfolgen einfach über Desktop, Tablet oder Smartphone. Die umfangreich ausgestattete Planspiel-Börse-App (für Android und iOS in den jeweiligen Stores verfügbar), ermöglicht es auch allen Teilnehmern, Push-Informationsdienste zu Spielnachrichten und den handelbaren Wertpapieren zu aktivieren. Schüler und Lehrern steht ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro bereit, Studenten und Kunden jeweils 100.000 Euro.

Auch in den Social-Media-Kanälen ist zum Planspiel Börse einiges los: Neben aktuellen Informationen zum Spiel und zum Börsengeschehen können die Teilnehmer live beim Börsen-Battle dabei sein oder den kreativsten Teamnamen küren. Die bundesweit besten Schüler- und Studententeams in der Depotgesamtwertung sowie in der Nachhaltigkeitswertung werden zur exklusiven Planspiel-Börse-Gala mit mehrtägigem Rahmenprogramm eingeladen. Außerdem gewinnen die betreuenden Schulen einen erlebnisreichen Aktionstag zur finanziellen Bildung. Die studentischen Gewinner dürfen sich über eine finanzielle Unterstützung für ihr Studium freuen. Zusätzlich lobt die Stadtsparkasse München weitere Preise aus: die jeweils drei besten Schüler- und Studententeams aus der Region gewinnen in der Depotgesamt- und der Nachhaltigkeitswertung

zusammen folgende Geldpreise: 1. Platz 400 Euro, 2. Platz 300 Euro und 3. Platz 200 Euro. Zusätzlich gibt es ein Abschlussevent der Stadtsparkasse München für die besten Teams im Januar. Die Teilnahme am Planspiel Börse ist kostenlos. Spielende ist der 12. Dezember 2018.

Die Stadtsparkasse München

Fast jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 59 Standorten das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 17,3 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.250 Sparkassen-Mitarbeiter und 245 Auszubildende (Stand 31.12.2017). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform unter www.gut-fuer-muenchen.de.