Direkt zum Inhalt springen
Die Stadtsparkasse München hilft ihren Firmenkunden, mit einer schnellen E-Commerce-Lösung die neuen Möglichkeiten des Click & Collect-Verfahrens trotz Corona-Beschränkungen für sich und deren Kunden zu nutzen.
Die Stadtsparkasse München hilft ihren Firmenkunden, mit einer schnellen E-Commerce-Lösung die neuen Möglichkeiten des Click & Collect-Verfahrens trotz Corona-Beschränkungen für sich und deren Kunden zu nutzen.

Pressemitteilung -

Stadtsparkasse München bietet Einzelhändlern schnelle Click & Collect Lösung

München (sskm). Die Stadtsparkasse München unterstützt den örtlichen Einzelhandel, damit er mit internationalen Online-Plattformen gleichziehen kann. Dazu bietet die Sparkasse ab sofort ihren Firmenkunden eine komfortable E‑Commerce-Lösung an, inklusive aller sicheren Online-Bezahlverfahren, die derzeit gängig sind. Der Freistaat Bayern hat vor kurzem das so genannte Click & Collect Verfahren zugelassen. Damit können die derzeit geschlossenen Münchner Geschäfte trotz der anhaltenden Corona-Beschränkungen ihren Kunden Ware online oder per Telefon zum Kauf und das Abholen vor Ort anbieten. Mit dieser neuen Regelung entfällt der aufwändige Versand. Die  E-Commerce-Lösung One-Stop-Shop gibt es ab 29,90 Euro im Monat.

Das All-Inclusive-Paket bietet einen einfach zu bedienenden Website-Baukasten mit zahlreichen Vorlagen an. Für das Einrichten werden keinerlei Programmierkenntnisse benötigt. Die Lösung des Sparkassen-Partners PAYONE sorgt zudem für eine optimierte Auffindbarkeit in Google. Innerhalb von 24 Stunden kann so der Händler mit seinem eigenen Online-Shop starten. Die ersten 60 Tage ist diese Lösung kostenlos, um sie unverbindlich testen zu können. Kunden, die sich noch im Januar dafür entscheiden, diese Lösung für sich zu nutzen, erhalten diese sogar die ersten sechs Monate kostenfrei.

Vorstandsmitglied Marlies Mirbeth wirbt für dieses neue Click & Collect-Verfahren jetzt auch bei Münchner Einzelhändlern sowie bei den Kundinnen und Kunden selbst: „Diese in Bayern eingeräumte Möglichkeit hilft uns allen, die örtliche Wirtschaft zu stärken, statt anonym im Netz bei beliebigen Anbietern einzukaufen. Ich ermutige daher unsere Firmenkunden, diese Möglichkeiten schnell für sich und deren Kunden zu nutzen. Gleichzeitig appelliere ich an alle Münchner, sich solidarisch mit dem Einzelhandel zu zeigen und bevorzugt regional einzukaufen. Denn wir alle wollen auch nach der Pandemie sicher wieder unseren vielfältigen Einzelhandel in unserer Stadt genießen, darum sollten wir ihn in dieser schwierigen Zeit unterstützen.“

Themen

Tags

Regionen


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 20 Milliarden Euro (2019) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und viertgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.100 Sparkassen-Mitarbeiter und 240 Auszubildende (Stand 31.12.2019). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform
unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272684

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakt

Hans Wolfgang Friede

Hans Wolfgang Friede

Pressekontakt Pressesprecher 089 2167-47301
Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167-47314

Zugehöriger Content

Die Bank unserer Stadt.

Die Stadtsparkasse München ist Marktführer am Bankplatz München für Privat- wie Firmenkunden.

Stadtsparkasse München
Sparkassenstraße 2
80331 München
Deutschland