Direkt zum Inhalt springen
V. li.: OB Dieter Reiter weihte zusammen mit dem Kopf von Bellevue di Monaco, Till Hofmann sowie dem Ehrenpräsidenten des FC Bayern, Uli Hoeneß und Joachim Fröhler von der Stadtsparkasse München feierlich den schönsten Bolzplatz ein.
V. li.: OB Dieter Reiter weihte zusammen mit dem Kopf von Bellevue di Monaco, Till Hofmann sowie dem Ehrenpräsidenten des FC Bayern, Uli Hoeneß und Joachim Fröhler von der Stadtsparkasse München feierlich den schönsten Bolzplatz ein.

Pressemitteilung -

Münchens schönster Bolzplatz über den Dächern der Stadt

(sskm). Die Münchner Sozialbaugenossenschaft Bellevue di Monaco ist bekannt für unkonventionelle Maßnahmen: So rettete sie vor fünf Jahren ein seit Jahren leerstehendes mehrstöckiges Haus vor dem Abriss in der Innenstadt. Die Genossen überzeugten die Stadt, das Haus in der Müllerstraße zu bewahren und wieder bewohnbar zu machen. Darin wohnen nun vorwiegend junge Menschen mit Migrationshintergrund. Da Sport miteinander verbindet und Bolzplätze im Umfeld rar sind, wurde folgende Idee geboren: ein Bolzplatz auf dem Dach des sechsstöckigen Gebäudes. Dank mehrerer Spender konnte dieser Traum verwirklicht werden, unter anderem auch mit einer Spende der Stadtsparkasse München aus dem PS-Zwecksparen. Ob zum Bolzen mit dem Fußball oder für ein Basketballspiel sind dort unkompliziert sportliche Begegnungen möglich. Der mit einem rundum metallischen Netz gesicherte Bolzplatz bietet eine traumhafte Kulisse über den Dächern Münchens von Frauenkirche bis Rathaus und darüber hinaus. Sechs Stunden am Tag ist der Spielbetrieb möglich. Gebucht werden kann der Platz über www.buntkicktgut.de.

Mit jedem PS-Los, das Kunden der Stadtsparkasse für 5 Euro kaufen, mehren sie Ihr Vermögen. Ihr Sparanteil geht automatisch auf ein Konto Ihrer Wahl. 25 Cent je Los wandern in gemeinnützige Projekte wie dem Bolzplatz von Bellevue di Monaco. Kunden, die ein oder mehrere PS-Lose abonniert haben, nehmen jeden Monat an einer Auslosung teil. Zusätzlich kann es regional Sonderziehungen geben. Monatlich winken bayernweit Geldgewinne in Höhe von insgesamt 1,4 Mio. Euro. Der Einzel-Höchstpreis liegt bei 10.000 Euro.

Themen

Tags

Regions


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 57 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 19,6 Milliarden Euro (2019) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und viertgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.100 Sparkassen-Mitarbeiter und 240 Auszubildende (Stand 31.12.2019). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform
unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272684

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakte

Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167-47314

Zugehöriger Content