Stadtsparkasse München folgen

Herzlichen Glückwunsch an German Bionic Systems! Kunde der Stadtsparkasse München erhält den Deutschen Gründerpreis.

Pressemitteilung   •   Jul 03, 2019 11:05 CEST

Die GBS-Gründer und Preisträger Dr. Peter Heiligensetzer (links) und Armin G. Schmidt.

München (sskm). GBS (German Bionic Systems) hat es geschafft: Nach dem Bayerischen Gründerpreis haben die Geschäftsführer Dr. Peter Heiligensetzer und Armin G. Schmidt auch den Deutschen Gründerpreis in der Kategorie „StartUp“ erhalten. Ihre Exo-Skelette – das ist eine Art mechanischer Anzug – unterstützen die Menschen beim Heben und Tragen schwerer Lasten und beugen so Berufskrankheiten und Arbeitsunfällen vor. Vor dem Hintergrund einer immer älter werdenden Bevölkerung am Industriestandort Deutschland können diese Exo-Skelette schon bald eine große Rolle spielen. Dieses innovative und zukunftsorientierte Produkt von GBS hat die Jury des Deutschen Gründerpreises letztendlich überzeugt.

Die Stadtsparkasse München begleitet GBS als Finanzpartner. Marlies Mirbeth, Vertriebsvorstand: "Erst bayerischer Meister - jetzt deutscher Meister! Ich freue mich unglaublich für unseren Kunden GBS und über diese Auszeichnung. Vor ein paar Jahren war die Bionik und Biomechanik nicht mehr als eine nette Spielerei - heute zeigt GBS eindrucksvoll, dass Mensch und Maschine mittlerweile als absolute Einheit arbeiten können. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die Zukunft!"

Auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier war bei der Preisverleihung gestern Abend in Berlin mit dabei: „Der Deutsche Gründerpreis zeigt eindrucksvoll, wie Gründerinnen und Gründer mit Mut, Tatkraft und frischen Ideen für einen lebendigen Mittelstand sorgen.“

Die Stadtsparkasse München berät neben etablierten Unternehmen seit 1993 auch Unternehmensgründer mit einem eigenen Startup-Center. Im Schnitt finanziert es jeden zweiten Tag eine Gründung.

German Bionic Systems mit Sitz in Augsburg entwickelt und vertreibt Exo-Skelette. GBS wurde 2017 von Dr. Peter Heiligensetzer und Armin G. Schmidt gegründet. Insgesamt sind 50 Mitarbeiter an den Standorten Augsburg, Berlin und Tokyo angestellt.

Über den Deutschen Gründerpreis:
Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen. Der Preis wird jährlich in Berlin verliehen.

Pressekontakt von GBS - German Bionic Systems GmbH:

Herr Eric Eitel

ee@germanbionic.com

0175 167 08 91

www.germanbionic.com

Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 58 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 18,2 Milliarden Euro (2018) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.200 Sparkassen-Mitarbeiter und 230 Auszubildende (Stand 31.12.2018). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform
unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272664

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-Dokument