Direkt zum Inhalt springen
Die Stadtsparkasse München unterstützt ihre Kunden und Mitarbeiter bei der Maskenpflicht.

Pressemitteilung -

Die Stadtsparkasse München unterstützt ihre Kunden und Mitarbeiter bei der Maskenpflicht.

München (sskm). Ab Montag, 27. April 2020, gilt in Bayern eine Verpflichtung zum Tragen von Schutzmasken in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln. Dadurch soll die Verbreitung des Coronavirus weiter verlangsamt werden. Auch für Banken und Sparkassen gilt diese Regelung. Die Stadtsparkasse München hat daher an alle Mitarbeiter einen Mund‑Nasen-Schutz verteilt, der im Kontakt mit anderen getragen werden muss – solange man nicht mindestens 1,5 Meter Abstand hält.

Sollte ein Kunde beim Betreten einer Filiale keinen Mund-Nasen-Schutz besitzen, erhält er für den Besuch eine Einmal-Maske. In einer Beratungssituation im Beraterzimmer mit Plexiglas-Abtrennung kann der Kunde die Maske auch abnehmen. Zur Legitimationsprüfung am Schalter können Kunden auch aufgefordert werden, die Maske kurz abzunehmen – natürlich nur mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand.

Entsprechende Aushänge in den Filialen informieren die Kunden ab sofort über alle Sicherheits- und Hygienemaßnahmen der Stadtsparkasse München.

Links

Themen

Kategorien

Regionen


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 58 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 18,2 Milliarden Euro (2018) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.200 Sparkassen-Mitarbeiter und 230 Auszubildende (Stand 31.12.2018). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform
unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272664

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakt

Denise Mühlleitner

Denise Mühlleitner

Pressekontakt Direktorin Unternehmenskommunikation 089 2167 - 47314
Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167 - 47314

Die Bank unserer Stadt.

Die Stadtsparkasse München ist Marktführer am Bankplatz München für Privat- wie Firmenkunden.

Stadtsparkasse München
Sparkassenstraße 2
80331 München
Deutschland