Direkt zum Inhalt springen
Aus Gut-fuer-muenchen wird WirWunder.de/muenchen - Rebranding Spendenplattform der Stadtsparkasse München

Pressemitteilung -

Aus Gut-fuer-muenchen wird WirWunder.de/muenchen - Rebranding Spendenplattform der Stadtsparkasse München

München (sskm). Nach sechs Jahren erfolgreichem Online-Spendensammeln heißt es für die Stadtsparkasse München Abschied nehmen von der beliebten und sehr erfolgreichen Spendenplattform www.gut-fuer-muenchen.de, einer Kooperation mit betterplace.org, Deutschlands größter Spendenplattform.

Aber natürlich wird das bisherige Spendenportal nicht ersatzlos gestrichen. Vielmehr will die SSKM gemeinsam mit dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband mit WirWunder eine deutschlandweite, einheitliche Lösung für digitale Spendensammlungen aufbauen und damit noch mehr soziales Engagement zeigen.

„Für uns geht am 31.12.2021 eine Ära zu Ende,“ sagt Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München. „Fast sieben Millionen Spenden konnten seit 2015 für Münchner Projekte gesammelt werden. Eine beeindruckende Summe zum Wohle aller Münchnerinnen und Münchner und eine Zahl, die große Fußspuren für jede Nachfolge hinterlässt. Aber wir sind voller Zuversicht, denn auch nach der Migration auf WirWunder bleiben wir Münchens größter Förderer sozialen Engagements.“

Der Name ändert sich, alle weiteren Bedingungen bleiben unverändert. Jeder Euro, der über die Plattform WirWunder an registrierte Projekte vergeben wird, geht weiterhin zu 100 % an den Empfänger.

Das ist ein Alleinstellungsmerkmal, denn selbst große Spendenplattformen wie betterplace.org kommen künftig nicht umhin, Transaktionskosten von der Spendensumme abzuziehen. Bei WirWunder.de/muenchenist das anders. Die Stadtsparkasse München übernimmt alle Kosten der Plattform und unterstreicht damit ihre Ernsthaftigkeit, Münchner Vereine und Institutionen bestmöglich zu fördern.

„Wir freuen uns auf ein neues Erscheinungsbild und die Herausforderungen, die es bedeutet, eine erfolgreiche Marke nach einem Rebranding zu etablieren,“ ergänzt Gabriele Nellissen, Leiterin des Bereichs Förderengagement und Eventmanagement. „Die Stadtsparkasse München ermöglicht soziales Engagement und gemeinsam schaffen wir kleine Wunder.“

Links

Themen

Kategorien

Regionen


Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Sie hat im Privatkundenbereich die meisten Hauptbankverbindungen und ist hier Marktführer. Dazu bietet sie mit Abstand das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet.

Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Die S-App ist mit 27 Mio. Downloads die meistgenutzte Banking-App in Deutschland. Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 21 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und viertgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.030 Sparkassen-Mitarbeiter und 260 Auszubildende (Alle Angaben für 2020).

Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für München. Zusammen mit betterplace.org betreibt sie außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272684

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Pressekontakt

Hans Wolfgang Friede

Hans Wolfgang Friede

Pressekontakt Pressesprecher 089 2167-47301
Sebastian Sippel

Sebastian Sippel

Pressekontakt Pressereferent 089 2167-47314

Die Bank unserer Stadt.

Die Stadtsparkasse München ist Marktführer am Bankplatz München für Privat- wie Firmenkunden.

Stadtsparkasse München
Sparkassenstraße 2
80331 München
Deutschland