Stadtsparkasse München folgen

Am 7. Mai verdoppelt die Stadtsparkasse München Ihre Spenden.

Pressemitteilung   •   Mai 05, 2020 12:15 CEST

Ralf Fleischer, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse München mit zwei KlinikClowns.

München (sskm). Die nächste „Verdoppelungsaktion“ der Stadtsparkasse München steht an – traditionell kurz vor dem Muttertag. Am Donnerstag, den 7. Mai ab 10 Uhr werden Spenden auf der Plattform gut-fuer-muenchen.de verdoppelt. Das gilt für jede Einzelspende bis zu 100 Euro. Die Aktion „Schenk ein Lächeln“ läuft solange, bis das Budget von 10.000 Euro ausgeschöpft ist. Dieses Mal werden 50 Projekte von der Verdoppelungsaktion profitieren, die sich speziell für Kinder und Jugendliche einsetzen:

Zum Beispiel die Nicolaidis YoungWings Stiftung. Sie hilft und begleitet junge Menschen, die trauern. Gerade jetzt in der Corona-Krise ist die Online-Beratung eine wichtige Anlaufstelle für viele Jugendliche, die zum Beispiel ein Familienmitglied verloren haben.

Auch der Verein Lesefüchse e.V. wird bei der Verdoppelungsaktion berücksichtigt. Er ist eine der größten ehrenamtlichen Vorlese-Initiativen in Deutschland. Der Verein wendet sich vor allem an Kinder aus sozial benachteiligten Familien, bei denen zu Hause nicht vorgelesen wird.

Ebenfalls werden die KlinikClowns dieses Mal wieder unterstützt. Sie bringen kranke Kinder durch ihre Clowns-Besuche zum Lachen, lenken sie von ihren Schmerzen ab und machen ihnen Mut zur Bewältigung ihrer Krankheit.

Auf www.gut-fuer-muenchen.de bringen die Stadtsparkasse München und betterplace.org, Deutschlands größte Spendenplattform, Münchner Hilfsprojekte und Spender im Internet zusammen. In den knapp sechs Jahren seit dem Start der Plattform wurden über 4,8 Millionen Euro für rund 920 Münchner Hilfsprojekte gesammelt. Die Nutzung der Spendenplattform ist sowohl für die Projektverantwortlichen als auch für die Spender kostenfrei. Möglich ist dies, da die Stadtsparkasse München die kompletten Kosten für den Portalbetrieb übernimmt. Die Spenden kommen so ohne jeden Abzug zu 100 Prozent den projekttragenden Organisationen zugute.

Die Stadtsparkasse München

Jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München, die seit 1824 besteht. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet mit 58 Standorten das mit Abstand dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Auch die S-Apps gehören zu den meistgenutzten Banking-Apps in Deutschland für Smartphone und Tablet.

Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 18,2 Milliarden Euro (2018) ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das Kreditinstitut beschäftigt 2.200 Sparkassen-Mitarbeiter und 230 Auszubildende (Stand 31.12.2018). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München. betterplace.org und die Stadtsparkasse betreiben außerdem für Münchens Bürger eine Online-Spendenplattform unter www.gut-fuer-muenchen.de.

Herausgeber: Stadtsparkasse München. Die Bank unserer Stadt.

Anstalt des öffentlichen Rechts.

Postanschrift: Sparkassenstraße 2, 80331 München

Amtsgericht München HRA 75459, Umsatzsteuer-ID-Nr. DE 129272664

Telefon 089 2167-0 · Telefax 089 2167-900000 · www.sskm.de

Unsere Datenschutz-Regelungen finden Sie unter www.sskm.de/Datenschutz

Angehängte Dateien

PDF-Dokument Word-dokument