Stadtsparkasse München folgen

Stadtsparkasse München ist Presenting Partner der Wander-Ausstellung mit Michelangelo-Motiven aus der Sixtinischen Kapelle

Pressemitteilung   •   Apr 06, 2017 10:00 CEST

(v.li.) Beau Ioana (GIOBEAU PRODUCTIONS), Markus Putz (Stadtsparkasse München) und Gabriel Ioana (GIOBEAU PRODUCTIONS) bei der Ausstellungseröffnung in der Alten Bayerischen Staatsbank.

34 Repliken von Michelangelos berühmten Fresken in Originalgröße sind in München zu sehen / OB Dieter Reiter ist Schirmherr der Ausstellung

München (sskm). Die Stadtsparkasse München ist Presenting Partner der exklusiven Michelangelo-Ausstellung, die von GIOBEAU PRODUCTIONS nach München gebracht wurde. In der Kundenhalle der Hauptstelle im Tal sind für die gesamte Dauer der Ausstellung zwei Exponate zu sehen und laden dazu ein, die Hauptausstellung in der Alten Bayerischen Staatsbank, KardinalFaulhaber-Straße, Ecke Prannerstraße, zu besuchen. OB Dieter Reiter ist Schirmherr der Ausstellung. 

Die Ausstellung zeigt 34 Repliken, reproduziert aus dem Archiv Erich Lessings, von Michelangelos berühmten Fresken aus der Sixtinischen Kapelle im Apostolischen Palast in Rom. Die Deckenfresken des Michelangelo Buonarroti entstanden zwischen 1508 und 1512 und gehören zu den bedeutendsten Kunstwerken der Menschheits-geschichte. Eine Wanderausstellung mit 34 farbechten Repliken des Fotografen Erich Lessing in Originalgröße begeisterte bereits Besucher in Montreal, Dallas und Wien. 

Das Ziel der Ausstellung ist es, die Werke Michelangelos einem breiten Publikum außerhalb Roms in ihrer majestätischen Größe nahezubringen – die Ausstellung ist nach modernsten multimedialen Aspekten konzipiert. Alle Bilder tragen einen Audiocode, mit dem sich die Besucher mittels Audioguide Erläuterungen über das Bild erzählen lassen können. Spezielle 3D-Brillen ermöglichen den Besuchern, virtuell durch die Sixtinische Kapelle zu schreiten und eine originalgetreue Ansicht der Bilder an ihrem ursprünglichen Standort zu erhalten. Kunsthistorische Vorträge und Führungen runden das Bild ab. 

Die Ausstellung ist ab 7. April bis voraussichtlich 9. Juli täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Abends kann sie für exklusive Firmenveranstaltungen genutzt werden.

Fast jeder zweite Münchner vertraut in Geldfragen auf die Stadtsparkasse München. Der Marktführer unter den Münchner Banken im Privatkundenbereich, bezogen auf Hauptbankverbindungen, bietet an 77 Standorten Filialen und BeratungsCenter, zusätzlich 46 SB ServiceStellen sowie mit 5 ImmobilienCentern das dichteste Filialnetz aller Kreditinstitute im Stadtgebiet. Mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Finanzverbund Deutschlands, stellt sie das gesamte Spektrum von Finanzdienstleistungen, Anlagemöglichkeiten und Finanzierungsformen bereit. Mit einer durchschnittlichen Bilanzsumme von 16,9 Milliarden Euro ist die Stadtsparkasse München die größte bayerische und fünftgrößte deutsche Sparkasse. Das 1824 gegründete Kreditinstitut beschäftigt rund 2.300 Sparkassen-Mitarbeiter und 265 Auszubildende (Stand 31.12.2016). Als Sparkasse engagiert sie sich in besonderem Maß im gesellschaftlichen und kulturellen Bereich für den Standort München.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar